Niedersonthofener See: Radeln oder wandern


Niedersonthofener See: Radel- und Wandertour um den See

Der Niedersonthofener See liegt in Bayern im Oberallgäu südlich von Kempten. Um den See gibt es einen schönen Rundweg, den man radeln oder wandern kann.

Anreise und Lage

Der Weg um den Niedersonthofener See führt relativ flach um den See. Man wandert (oder radelt) abwechselnd auf Kies- oder geteerten Wegen, abseits von befahrenen Straßen. Der komplette Rundweg ist ca. 7,5 km lang.

 

Wer mit dem Zug anreisen möchte, kann in Martinszell aussteigen. Von dort ist es ein guter Kilometer zum See.

 

Aufgrund der Nähe zur Iller ist der Niedersonthofener See auch ein schöner Abstecher vom Iller Radweg.

 

Wer mit dem Auto kommt: Am See gibt es mehrere Parkplätze. Zum Beispiel gibt es gegenüber des Landgasthofs Seehof einen großen Parkplatz.

Wandern um den Niedersonthofener See

Von Kurzberg aus (=östliches Ende des Sees) folgen wir der Beschilderung in Richtung Niedersonthofen auf der südlichen Seite des Sees.

 

Zunächst wandern wir auf einem schönen Waldweg direkt am Wasser entlang. Immer wieder tauchen kleine Badestellen auf, die zum Verweilen oder eben auch zum Baden einladen.

Rundweg Niedersonthofener See im Oberallgäu

Werbung

Wenn du noch andere schöne Wanderungen im Allgäu suchst, empfehle ich dir diese Bücher:

Vergessene Pfade im Allgäu abseits des Trubels*

Panoramawege im Allgäu*

Wanderführer Allgäu: Kleine und große Eskapaden*


Am Ende des Sees gehen wir nicht bis Niedersonthofen, sondern biegen vorher rechts ab (der Rundweg ist ausgeschildert).

 

Wir gehen am Campingplatz und weiteren Parkplätzen vorbei auf die andere Seite des Sees und folgen dem Weg neben der Straße. Hier geht es ein kurzes Stück leicht bergauf und man kann man einen ersten Blick auf die Berge werfen.

Umrundung Niedersonthofener See

Bald biegen wir auf einen Kiesweg ab und gehen wieder hinunter zum See (siehe auch Bild ganz oben). Die Landschaft wird mit jedem Schritt schöner, wir gehen vorbei an Blumenwiesen, passieren einen weiteren Campingplatz und kommen schließlich zum Mittleren Inselsee.

 

Hier wechseln wir wieder auf die andere Seite des Sees.

 

Fast am Ende des Rundwegs angekommen, folgt nun das Highlight der Wanderung: Von hier hat man den schönsten Blick über den Niedersonthofener See.

Wandern im Allgäu: Blick über den Niedersonthofener See

Beim Parkplatz am Landgasthof gibt es einen größeren Badestrand. Hier kann man sich nach der Wanderung erholen - oder - wer noch nicht genug hat - kann sich noch das Werdensteiner Moos ganz in der Nähe ansehen.

Werbung

Übrigens: Da ich zur Navigation beim Radeln oder Wandern auch oft eine Wander App benutze, habe ich mir einen Handyhalter gekauft (Partnerlink) - Handyhalterung fürs Fahrrad*. Ich bin sehr zufrieden damit, das Handy ist gut befestigt und als mein Fahrrad tatsächlich einmal umgefallen ist, hat die Halterung mein Handy erfolgreich geschützt.

Rundweg um den Niedersonthofener See: Radeln oder Wandern im Oberallgäu in Bayern