Der Niedersonthofener See: Schöner See in Alpennähe


Niedersonthofener See

Der Niedersonthofener See ist ein schöner See in Alpennähe. Er liegt in Bayern im Oberallgäu südlich von Kempten. Um den See gibt es einen schönen Rundweg, den man radeln oder wandern kann. Mehrere schöne Badestellen am See laden zum Abkühlen ein, und man hat an mehreren Stellen einen schönen Blick auf die Berge.

Der Niedersonthofener See

Der "NieSo" wie der Niedersonthofener See von uns genannt wird, liegt sehr idyllisch im Oberallgäu mit Blick auf die Berge. Es gibt hier unzählige, schöne Badestellen, Liegewiesen und einen tollen Rundweg. Er gehört bei weitem nicht zu den größten Badeseen in der Gegend, schön ist es hier aber trotzdem.

Anreise und Lage

Der Niedersonthofener See liegt wie gesagt im Oberallgäu. Wer mit dem Zug anreisen möchte, kann in Martinszell aussteigen. Von dort ist es circa ein Kilometer zum See.

 

Aufgrund der Nähe zur Iller ist der Niedersonthofener See auch ein schöner Abstecher vom Iller Radweg. Wer also auf diesem Radweg unterwegs ist, kann den kleinen Umweg machen und sich im See abkühlen oder einfach so eine Pause einlegen.

 

Wer mit dem Auto kommt: Am See gibt es mehrere Parkplätze. Zum Beispiel gibt es gegenüber des Landgasthofs Seehof einen großen Parkplatz.

Niedersonthofener See: Rundweg

Der Rundweg um den Niedersonthofener See führt relativ flach um den See. Man wandert oder radelt abwechselnd auf Kies- oder geteerten Wegen, abseits von befahrenen Straßen. Der komplette Rundweg ist ca. 7,5 km lang.

 

Von Kurzberg aus - das ist am östlichen Ende des Sees - folgen wir der Beschilderung in Richtung Niedersonthofen auf der südlichen Seite des Sees. Man kann den Weg natürlich grundsätzlich in beide Richtungen gehen. Ich finde aber linksherum am schönsten, weil man so den besten Bergblick hat.

 

Zunächst wandern wir auf einem schönen Waldweg direkt am Wasser entlang. Immer wieder tauchen kleine Badestellen auf, die zum Verweilen oder eben auch zum Baden einladen. Außerdem hat man von hier einen schönen Blick über den See bis zur anderen Seite.

Rundweg Niedersonthofener See im Oberallgäu

Wenn du noch andere schöne Wanderungen im Allgäu suchst, empfehle ich dir diese Bücher:
Vergessene Pfade im Allgäu abseits des Trubels*
Panoramawege im Allgäu*
Wanderführer Allgäu: Kleine und große Eskapaden*

Am Ende des Sees gehen wir nun nicht bis zum Ort Niedersonthofen, sondern biegen vorher rechts ab, der Rundweg ist auch hier ausgeschildert.

 

Wir gehen am Campingplatz und weiteren Parkplätzen vorbei auf die andere Seite des Sees und folgen dem Weg neben der Straße. Hier geht es ein kurzes Stück leicht bergauf und man kann man einen ersten Blick auf die Berge werfen.

Blick auf den Niedersonthofener See

Bald biegen wir auf einen Kiesweg ab und gehen wieder hinunter zum See (siehe auch Bild ganz oben). Die Landschaft wird mit jedem Schritt schöner, wir gehen vorbei an Blumenwiesen, passieren einen weiteren Campingplatz und kommen schließlich zum Mittleren Inselsee. Hier wechseln wir wieder auf die andere Seite des Sees.

 

Fast am Ende des Rundwegs angekommen, folgt nun das Highlight der Wanderung: Von hier hat man den schönsten Blick über den Niedersonthofener See und den Bergen in der Ferne. Ist das nicht hübsch?

Niedersonthofener See

Beim Parkplatz am Landgasthof gibt es einen größeren Badestrand. Hier kann man sich nach der Wanderung erholen - oder - wer noch nicht genug hat - kann sich noch das Werdensteiner Moos ganz in der Nähe ansehen. Eine Route für diesen Ausflug benötigt man eigentlich nicht. Im Grunde gibt es nur diesen Weg um den See, und an wichtigen Punkten stehen Schilder, die den Rundweg ausweißen. Es kann also eigentlich nichts schief gehen.

Ausflugsziele in der Nähe

Hier noch ein paar weitere Ausflugsziele in der Nähe:

  • Wer möchte, kann den nahegelegenen Stoffelberg besteigen.
  • Der Illerradweg - Etappe Kempten - Oberstdorf - führt nahe am See vorbei.
  • Auch Kempten ist durchaus einen Besuch wert mit einer hübschen Innenstadt, zahlreichen Museen und dem archäologischen Park Cambodunum.
  • Es gibt auf der anderen Seite der Iller ein kleines, aber sehr schönes Naturschutzgebiet, den Widdumer Weiher.
  • Etwa 4 km vom Niedersonthofener See entfernt, gibt es einen Wasserfall, den man durch eine schöne Wanderung erreichen kann.
  • Auch Sulzberg mit seiner gleichnamigen Ruine ist von hier schnell zu erreichen.

 

Übrigens: Da ich zur Navigation beim Radeln oder Wandern auch oft eine Wander App benutze, habe ich mir einen Handyhalter gekauft - Handyhalterung fürs Fahrrad*. Ich bin sehr zufrieden damit, das Handy ist gut befestigt und als mein Fahrrad tatsächlich einmal umgefallen ist, hat die Halterung mein Handy erfolgreich geschützt.

Passende Reiseberichte und weitere Tipps, die dich interessieren könnten:
Bei Füssen: Wandern am Alpsee mit Schlossblick
Ebenfalls eine sehr schöne Wanderung: Großer Alpsee - Wandern bei Immenstadt
Eines der schönsten Geotope im Allgäu gibt es hier: Die Teufelsküche Ronsberg.

Du möchtest mehr Tipps und Bilder von mir? Abonniere mich auf Instagram: @bettina_schropp

Rundweg um den Niedersonthofener See: Radeln oder Wandern im Oberallgäu in Bayern