Tjörn in Schweden: Traumhafte Insel im Westen


Tjörn

Tjörn ist eine Insel in Bohuslän in Schweden. Sie liegt nördlich von Göteborg und kann über eine Brücke erreicht werden. In diesem Beitrag erzähle ich euch von dieser tollen Gegend.

Tjörn | Schweden

Tjörn - traumhafte Insel im Westen Schwedens in den Schären.

Anreise nach Tjörn

Die Insel Tjörn liegt vor der Westküste Schwedens, ca. 60 km nördlich von Göteborg, inmitten des wunderbaren Schärengartens.

 

Sie kann über zwei kostenlose Brücken erreicht werden: Eine Brücke zum Festland liegt bei Stenungsund, die Tjörnbron (Genaugenommen besteht die Verbindung aus drei Brücken - die Tjörnbron ist die größte davon - was man beim Darüberfahren aber nicht wahrnimmt.). Eine zweite Brücke führt herüber von Orust bei Varekilsnäs.

Werbung

Wenn du noch weitere Informationen zu Schweden suchst, empfehle ich dir diese Bücher:

Highlights in Schweden*

Unterwegs in Schweden - Bildband und Reiseführer*

Wanderführer für Schweden Süd*

Sehenswürdigkeiten und Landschaft

Tjörn ist landschaftlich einzigartig schön und hat zudem einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Beginnen wir beim größten Ort der Insel: Skärhamn.

 

Skärhamn ist ein hübscher Ort im Westen von Tjörn. Die Lage des Ortes könnte nicht schöner sein: Direkt am Meer gelegen in einer wunderschönen Bucht mit Blick auf vorgelagerte Schären (siehe auch Foto ganz oben).

Tjörn, Schweden
Tjörn bei Skärhamn

Im Ort gibt es zahlreiche Restaurants und Cafés, das nordische Aquarellmuseum und natürlich Badestrände und einen Hafen.

 

Nördlich von Skärhamn befindet sich das kleine Naturreservat Toftenäs, in dem man eine nette kleine Wanderung über ein paar Wiesen zum Meer machen kann. Leider hat uns das Wetter an diesem Tag ein bisschen im Stich gelassen.

Tjörn, Toftenäs

Etwas nördlich von Toftenäs gibt es noch eine Wandermöglichkeit, den Säbyleden, der bei Säbygarden startet und zur Säby Ö führt.

Werbung

Bist du auch so gerne in Schweden? Dann möchtest du vielleicht Schwedisch lernen mit diesem tollen Schwedischkurs*?

Ein weiterer interessanter Ort ist Kyrkesund. Von hier aus kann man zum Beispiel mit einer Personenfähre auf die Insel Härön fahren und dort wandern.

 

Ganz in der Nähe des Ortes gibt es eine Kunstausstellung, das Pilane Gravfält. Dort werden Skulpturen aus aller Welt ausgestellt. Leider kostet der Eintritt 140 SEK pro Person plus Parkgebühren (2022), was ich persönlich ein bisschen viel finde.

Tjörn: Pilane Gravfält

Schließlich gibt es noch die Sundsby Säteri ganz im Norden. Die Sundsby Säteri ist ein alter Gutshof mit ein paar kleinen Läden und einem Restaurant. Auch von hier aus starten mehrere Wanderungen, zum Beispiel auf den Solklint, von dem aus man eine tolle Aussicht hat und zu einer Grotte (die ich allerdings eher als Felsspalte bezeichnen würde).

Aussicht vom Solklint, Tjörn
Grotte

Im Süden der Insel kann man sich noch das malerische Klädesholmen ansehen, das über eine Brücke erreicht werden kann.

 

Natürlich ist das jetzt nur eine kleine Auswahl an schönen Orten. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Insel überall am Meer sehr schön und die Dörfer durch die Bank ziemlich hübsch sind.

 

Wenn du mehr über Bohuslän wissen möchtest, lies diesen Blogbeitrag: Bohuslän

Tjörn in Schweden