Wohnmobil Gadgets: Nützliches fürs Womo


Wohnmobil Gadgets

Dieser Artikel enthält Werbung und Partnerlinks gekennzeichnet mit *.

Heute mal ein etwas anderer Beitrag: Ich möchte euch in diesem Blogbeitrag nützliche Camping Gadgets fürs Wohnmobil vorstellen, die man zwar nicht unbedingt braucht, die aber sehr nützlich sind, das Camping Leben deutlich erleichtern und zudem Spaß machen.

Meine Top Wohnmobil Gadgets

Ich stelle euch in diesem Beitrag Nützliches fürs Wohnmobil für "Haushalt" und Comfort vor: Vom Sandwicheisen über faltbare Schüsseln und praktische Lampen bis hin zu Mückenschutz. Alle hier aufgeführten Artikel sind Dinge, die wir über die Jahre getestet und für gut befunden haben.

Wohnmobil Gadgets: Nützliches für die Küche

Fangen wir mit nützlichen Wohnmobil Gadgets für die Küche an: Von Grill über Sandwicheisen bis hin zu Spritzschutz für Pfannen.

Ein Backofen

Klar, wer hat noch nicht von ihm gehört - der Omnia Backofen gehört einfach in jeden Camper. Wer unterwegs backen möchte, ohne gleich einen richtigen Backofen einzubauen, der sollte sich einen Omnia besorgen. Aber nicht nur das, auch zum Aufbacken von alten Brötchen eignet er sich bestens. So steht der Lasagne oder dem eigenen, frischen (Vollkorn-)Brot nichts mehr im Weg. Im letzten Schwedenurlaub haben wir alle 2 bis 3 Tage unser eigenes Vollkornbrot gebacken - lecker.

 

Kaufe am besten gleich ein komplettes Set mit Silikoneinsatz, Thermometer und Aufbackgitter, denn früher oder später wirst du es sonst nachkaufen. Omina*

Spritzschutz für Pfannen

Beim Camping hält man sich meistens viel draußen auf, mittags und / oder abends wird oft gegrillt. Aber was, wenn das Wetter mal nicht so toll ist? Im Wohnmobil ein Steak zu braten ist unpraktisch und macht eine ziemliche Sauerei. Meine Lösung: Ein Spritzschutz für Pfannen.

 

Ich habe mir für unseren Irland Urlaub einen Spritzschutz aus Silikon gekauft. Der funktioniert super: Fettspritzer entstehen nur, wenn man den Schutz entfernt, zum Beispiel beim Wenden des Steaks. Der Putzaufwand nach dem Kochen reduziert sich dadurch deutlich, ein sehr nützliches Wohnmobil Gadget. Wir haben den Emsa Spritzschutz*, der auch als Untersetzer, Seiher oder Überkochschutz verwendet werden kann.

Espressokocher aus Edelstahl

Wir haben lange ein Frenchpress benutzt, um Kaffee zu kochen, Espresso war dann eben ein etwas dickerer Kaffee. Nur leider ist das unpraktisch: Den Filter in einem Womo hinterher wieder zu waschen, war einfach immer lästig und braucht unnötig viel Wasser. Da mein Freund aber ein absoluter Kaffeejunkie ist, musste eine bessere Lösung her.

 

Also haben wir einen Espressokocher gekauft. Klar, Espressokocher sind jetzt an sich noch nichts besonderes, viele sind jedoch aus Alu. Wir haben seit kurzem einen schönen Espressokocher aus Edelstahl. Da steht dem Nachmittags-Espresso nichts mehr im Weg. Geht schnell, ist einfach zu säubern und hochwertiger als Alu: Cilio Espressokocher*

Faltbare Camping Schüssel für den Abwasch

Wohnmobil Gadgets: Faltbare Schüssel

Irgendwie muss das dreckige Geschirr vom Womo zum Sanitär-Häuschen. Viele Jahre haben wir dazu eine unserer Plastikboxen leergeräumt - ja, jedes Mal. Das war lästig, aber für eine weitere Box, die dann die meiste Zeit leer ist, haben wir keinen Platz. Mittlerweile haben wir eine gute Lösung gefunden: Eine faltbare Abwasch-Schüssel aus Silikon. Besonders praktisch: Wenn man die Schüssel nicht benötigt, kann sie zusammengefaltet im Schrank verstaut werden. Manchmal nutzen wir sie auch als Tablett: Abwasch-Schüssel*

Sandwicheisen

Sandwicheisen aus Gusseisen, nützliches fürs Wohnmobil

Mein absoluter Favorit unter diesen Wohnmobil Gadgets: Das Sandwicheisen von Petromax.

 

Sandwicheisen gibt es eigentlich ziemlich viele. Ich habe das von Petromax gewählt, weil es aus Gusseisen ist, Edelstahl oder teflonbeschichtete Geräte sind mir für diesen Zweck irgendwie unsympathisch. Es wird ja schon sehr heiß und ordentlich schrubben können will ich es auch. Ich wollte hochwertig und gesundheitlich unbedenklich. Zudem kommt dieser Sandwichmaker eingebrennt, d. h. er kann sofort eingesetzt werden.

 

Eine tolle Sache: Die Toastscheiben und die Füllung in das Sandwicheisen geben, über die Flamme halten, essen. Einfach und gut. Zudem kann man ein Happening aus dem Mittag- oder Abendessen machen, ein soziales Ereignis sozusagen. Die ganze Familie ist beteiligt und man kann immer neue Kreationen ausprobieren: Sandwicheisen aus Gusseisen*

Grill

Wenn wir einfach nur "normal" grillen wollen, nehmen wir unseren Lotus Grill. Durch den Einsatz und den Ventilator benötigt man deutlich weniger Kohle als bei normalen Grills - und es geht viel schneller. Ein paar Minuten nach dem anzünden kann man sein Grillgut auflegen, einfach genial: Lotus Grill*

Wohnmobil Gadgets: Friendly Swede Feuerstarter

Camping Gadgets: Friendly Swede Feuerstarter

Man kann es sich natürlich einfach machen und mit Streichholz oder Feuerzeug ein Feuer machen oder den Grill anzünden. Aber es geht auch anders: Mit dem Friendly Swede Feuerstarter. Eine reine Spielerei für Möchtegern-Indianer und Survival Freaks. Ich habe einfach nur Spaß mit diesem Camping Gadget.

 

Und falls wirklich mal die Streichhölzer nass sind oder das Feuerzeug leer ist, ist das gar kein Problem – dann komme ich mit meinem Feuerstarter: Zum Friendly Swede Feuerstarter*.

Mückenschutz

Mückenkiller Lampe

Meine neueste Entdeckung: Mückenkiller Lampen. Solche Lampen strahlen ein UV Licht aus und locken damit Mücken an. Bei Berührung mit dem Metallgitter werden die Mücken getötet. Wir haben die Lampe mehrfach bei uns auf der Terrasse und auch im Wohnmobil getestet: Wir sind begeistert. Ab und zu sticht einen zwar doch eine Mücke, aber die meisten fliegen vorbei in die Lampe: Mückenkiller Lampe*

 

Mückenspray

Falls ihr trotz Lampe noch ein Mückenspray benutzen möchtet, empfehle ich dieses hier: Silberkraft Mückenspray*

Der Wirkstoff wird aus Zitroneneukalyptus hergestellt. Ich habe damit auch unseren Mückenvorhang im Wohnmobileingang behandelt, als wir in einer besonders "belasteten" Gegend waren. Wo vorher bis zu 20 Mücken einen Eingang ins Womo gesucht haben, war plötzlich keine mehr. Sie sind alle geflüchtet.

 

Falls man sich trotz allem Mal einen Stich einhandelt, kann man ihn mit dem folgenden Gerät bekämpfen ;-)

 

Bite away

bite away Stichheiler

Nichts ist lästiger als juckende Mückenstiche. Was haben wir schon alles probiert: Diverse Cremes, kühlen, Aloe und und und. Dann hat mein Freund bite away entdeckt - absolutes must have. Super, ein kurzer Pieks und schon juckt es nicht mehr. Und dabei wirkt das Ganze komplett ohne Chemie. Aber eines muss man dazu sagen: Es piekt schon. An manchen Stellen, die besonders empfindlich sind - zum Beispiel am Hals - nutze ich es nicht. Davon abgesehen hat mich biteaway schon oft von gräslichem Jucken befreit.

 

Angeblich wirkt bite away auch bei Bienen-, Wespen- oder Bremsenstichen. Das haben wir noch nicht ausprobiert, aber bei Mückenstichen wirkt der Stichheiler tatsächlich. Ist das nicht eine geniale Erfindung? Elektronischer Stichheiler*

Comfort

Hängematte

Ein Camping Gadget für Comfort: Wir haben uns eine Hängematte gekauft, damit wir auch im Urlaub bequem draußen liegen können. Diese kann flexibel an zwei Bäumen befestigt werden. Diese hier kommt mit praktischen Karabinern und Gurten: Hängematte*

Hängesessel

Noch praktischer als die Hängematte finde ich unseren Hängesessel. Der benötigt nämlich nur einen Ast und er ist super bequem. Den Hängesessel, den wir tatsächlich haben, habe ich nun leider nicht mehr gefunden. Aber dieser hier ist sehr ähnlich: Hängesessel*

Faltbare Campingstühle

Sitzgelegenheiten für unterwegs finde ich besonders schwierig. Unser Hängesessel hat den Comfort beim Camping schon deutlich erhöht, aber richtig sitzen (und essen) kann man hier nicht. Also brauchen wir trotzdem Stühle.

 

Lange haben wir nach bequemen Campingstühlen gesucht. Das war gar nicht so einfach: Bei den einen war die Rückenlehne zu kurz, die anderen hingen durch... Nun haben wir diese Stühle von Coleman und sind begeistert: Campingstühle*

Sonstige nützliche Dinge

Powerbank

Bestimmt ist euch das auch schon passiert: Da liegt man gemütlich in seiner Hängematte und hört Musik oder radelt und lässt sich dabei von einer Handyapp navigieren, dann ist plötzlich der Akku leer. Wir haben uns nach einer solchen Erfahrung eine Powerbank besorgt. Die ist unterwegs nun immer im Rucksack und kann problemlos an unsere Geräte angeschlossen werden und diese wieder laden.

 

Diese Powerbank hat angenehme Maße (ca. 15 cm auf 7 cm) und ist nicht allzu schwer (laut Hersteller 360 g, habe ich jetzt nicht nachgewogen): Powerbank*

Kreuzwasserwaage

Wohnmobil Gadgets: Kleine Kreuzwasserwaage

Ihr kennt das sicherlich auch: Endlich hat man einen schönen Platz gefunden, nun muss das Womo geparkt werden. Dabei gibt es eigentlich jedesmal Diskussionen - stehen wir gerade? Der eine meint, es hängt nach links, der andere meint, es hängt nach rechts... Abhilfe schafft diese praktische kleine Kreuzwasserwaage. Wir haben sie in der Fahrerkabine an der Decke befestigt. Kreuzwasserwaage*

Dehnbare Camping Wäscheleine

Dehnbare Camping Wäscheleine

Auch für Wäscheleinen haben wir lange improvisiert und irgendwelche Spannis zwischen zwei Büschen befestigt. Aber richtig gut war das nie: Manchmal hatten wir keine übrig oder sie waren zu kurz, oder zu lang. Und sie sind nicht immer gut zu befestigen.

 

Die Lösung: Eine dehnbare Camping Wäscheleine, die anhand der Karabiner flexibel an beliebigen Gegenständen befestigt werden kann. Ungedehnt ist sie ca. 160 cm lang, dehnbar bis über 3 m. Relags Wäscheleine*

Multitool

Diese beiden Multitools haben uns schon oft gerettet: Eines ist von Leatherman*, das andere ein Victorinox*. Hier ist einfach alles vorhanden: Schere, Messer, Säge, Drahtschneider, Lineal, Feile...

 

Ursprünglich hatten wir nur den Leatherman. Eines Tages war der aber verschollen, dann haben wir uns das Victorinox gekauft. Der Leatherman ist mittlerweile wieder aufgetaucht, nun nutzen wir beide. Besondere Unterschiede gibt es eigentlich nicht, beide sind praktisch unzerstörbar und unglaublich nützlich.

Wasserdichter Rucksack

Diesen Rucksack habe ich mir 2019 für unsere Irlandreise gekauft. Da es dort bekanntermaßen äußerst häufig regnet, wollte ich meinen Stoffrucksack durch ein wasserdichtes Modell ersetzen. Gekauft habe ich einen Wanderrucksack von Soarpop (eine Marke, die mir bis dahin absolut unbekannt war), mit atmungsaktivem Rückenteil und gepolsterten Gurten.

 

Laut Herstellerangaben ist der Rucksack an den Reißverschlüssen nicht 100%-ig wasserdicht, ich hatte bisher aber tatsächlich keine Probleme. Ich finde ihn praktisch, da er viele größere und kleinere Innenfächer hat, aber dennoch kein riesiges Ungetüm ist. Rucksack*

Campinglampe

Camping Tipps: Campinglampe mit Handkurbel

Auch sehr praktisch: Diese faltbare Campinglampe, wieder aufladbar über USB oder per Handkurbel. Im gefalteten Zustand kann die Campinglampe als Taschenlampe genutzt werden, ausgefaltet fungiert sie als Laterne. Wer möchte, kann den Akku über USB laden. Wer Strom sparen möchte, kann ihn per Handkurbel laden. Klein, leicht, praktisch. Eins der besten Camping Gadgets: Faltbare Campinglampe*

Noch auf der Suche nach Büchern für den nächsten Urlaub? Hier findest du meine Buchempfehlungen.

Passende Beiträge:

Irland

Schweden

Frankreich

Camping Gadgets fürs Wohnmobil