Las Vegas Strip: Ein Reisebericht


Reiseberichte USA: Las Vegas Strip. Rundreise USA.

Mein Reisebericht zur Stadt, die nie schläft. Lest über unsere Erlebnisse in dieser total verrückten Stadt, über Hotels und Casinos auf dem Las Vegas Strip, die ihr euch anschauen solltet.

Ankunft in Las Vegas, USA

Wir sind von München aus nach Las Vegas geflogen, mit Stopp in Atlanta und abends in Las Vegas angekommen. Viel haben wir an dem Tag nicht mehr gemacht, die Anreise in die USA ist langwierig und die Zeitverschiebung nicht zu unterschätzen.

 

Und so haben wir uns noch etwas zu essen und zu trinken gekauft und sind früh zu Bett gegangen.

Las Vegas Strip: Erlebnisse in einer der verrücktesten Städte, die ich kenne

Las Vegas ist einfach nur verrückt: Eine Stadt mitten in der Wüste, in der Wasser und Strom anscheinend im Überfluss vorhanden sind. Remmi Demmi rund um die Uhr. Das ist Las Vegas.

 

Wer in Las Vegas ist, geht normalerweise auf den "Strip" und schaut sich die Hotels und Casinos an. Das haben wir natürlich auch gemacht.

 

Das Bellagio, Caesars Palace, das Palazzo, das Venetian, Planet Hollywood - haben wir alle schon einmal gehört, oder? Aus diversen Filmen kennen wir Bilder - und doch ist es so völlig anders, wenn man da ist.

 

Wusstet ihr, dass es im Caesars Palace eine "Straße" gibt mit Geschäften und blauem Himmel? Und dass im Venetian Venedig nachgebaut wurde? Im Gebäude? Mit Kanälen und Plätzen?

The Venetian, Las Vegas Strip, USA
Venetian, Las Vegas

Ich sag's ja: Las Vegas ist total verrückt.

 

Wir sind den Las Vegas Strip übrigens zu Fuß abgelaufen, auf der einen Seite hoch, auf der anderen wieder runter und zwischendurch im Zick-Zack durch die Casinos. Da kommt zwar einiges an Kilometern zusammen, aber alles andere macht wenig Sinn. Es steht hier wirklich ein Hotel am anderen, Casino an Casino, Sehenswürdigkeit an Sehenswürdigkeit.

 

Praktisch jedes Hotel hat ein Thema: Das Paris Las Vegas hat einen Eifelturm, im Caesars Palace ist alles römisch geprägt, das Luxor Hotel und Casino sieht aus wie eine Pyramide und hat sogar eine Sphinx.

 

Nachts ist dann natürlich alles beleuchtet und es blinkt und glitzert überall.

Las Vegas bei Nacht, USA
Reisebericht Las Vegas

Weiterfahrt mit dem Mietwagen

Am nächsten Tag haben wir unseren Mietwagen abgeholt. Alles war total easy, in den USA ist alles bestens organisiert.

 

Nun wollten wir noch einkaufen, ein bisschen Wegzehrung für unterwegs - aber das war gar nicht so einfach. Eine gefühlte Ewigkeit haben wir nach einem Supermarkt gesucht und letzten Endes auch gefunden, aber die ganze Aktion hat uns einiges an Zeit gekostet.

 

Schließlich ging es dann doch los zum Zion Nationalpark.

 

Hier findest du unsere Reiseroute durch die USA. Weitere Reiseberichte gibt's unter "USA".

Für Pinterest:

USA Reise: Las Vegas Strip mit Hotels und Casinos