Reisebericht und Informationen zu Lima (Altstadt und Miraflores) und Pachacamac - (auch für alleinreisende Frauen)


Reisebericht und Informationen zur Altstadt von Lima:

Wir - zwei alleinreisende Frauen - sind Ende August 2009 über Madrid nach Lima geflogen und morgens gegen 06:00 in Lima gelandet.

 

Wir hatten eine Übernachtung in Lima in der Altstadt und wollten bereits am nächsten Tag weiter nach Arequipa. Ganz am Ende unserer Reise waren drei weitere Übernachtungen in Lima eingeplant.

 

Da wir gerade erst in Peru gelandet waren, fuhren wir zunächst in unser Hotel. Das Hotel an sich war eigentlich ok, leider gab es aber keine Heizung und recht dunkel war es in unserem Zimmer auch. Ein Zustand, der uns auf unserer Perureise noch öfters begegnen sollte.

 

Tagsüber hatten wir in Lima zwar durchaus um die 20°C, aber ohne Sonneneinstrahlung war es im Hotelzimmer recht kühl.

 

Getrieben von Hunger und Neugier haben wir uns recht bald aufgemacht, uns die Altstadt anzusehen.

 

Die Atmosphäre früh morgens in der Altstadt von Lima war zuerst etwas beunruhigend, da an jeder Ecke Polizisten mit Schutzschildern standen und ansonsten praktisch niemand unterwegs war. Im Laufe des Tages wurde die Stimmung aber deutlich freundlicher, unzählige andere Menschen waren auf der Straße und es kam sogar die Sonne heraus.

 

Nun brauchten wir noch Geld. Sollte ja kein Problem sein, haben wir uns gedacht, hier gibt es bestimmt unzählige Geldautomaten.

 

So einfach war es dann aber doch nicht: 1. Gab es nur wenige Automaten. 2. Konnten wir mit unseren Karten nicht in die Gebäude. Langsam machte sich allmählich leichte Verzweiflung breit - mittlerweile hatten wir nämlich richtig Hunger.

 

Nachdem wir im Wörterbuch nachgeschaut hatten, was Geldautomat denn eigentlich auf Spanisch heisst, haben wir eine freundliche Polizistin angesprochen und sie gefragt, wo wir Geld abheben könnten. Das hat erstaunlich gut geklappt, ein Geldautomat wurde gefunden, Geld abgehoben und endlich konnten wir uns etwas zu Essen kaufen.

 

Angeschaut haben wir uns die gesamte Umgebung des Plaza de Armas / Mayor (mit Regierungspalast, Kathedrale, Rathaus), Parque de la Muralla, Basilica de San Francisco...

Lima - Stadtteil Miraflores - Tipps und Reisebericht von zwei alleinreisenden Frauen:

Am Ende unserer Reise waren wir noch einmal in Lima - dieses Mal aber im Stadtteil Miraflores.

 

Miraflores gilt als besserer Stadtteil in Lima. Wir fanden die Lage besonders reizvoll - direkt am Wasser mit Strand und Steilküste, wo man Paraglider beobachten kann.

Ansonsten wirkt Miraflores aufgeräumter und sicherer als die Altstadt. Allerdings ist es hier auch weniger spektakulär, was die Architektur betrifft.

Ganz hübsch fanden wir den Parque del Amor an der Küste.

Tagesausflug nach Pachacamac in der Nähe von Lima:

Zu guter Letzt haben wir von Lima (Miraflores) aus mit einem Taxi einen Tagesausflug nach Pachacamac gemacht. Das Taxi haben wir aus Sicherheitsgründen von der Hotelrezeption organisieren lassen.

 

Pachacamac ist eine antike Tempelstadt außerhalb von Lima.

Für Pinterest: